Domies Toen

Domies Toen

Ein außergewöhnlicher botanischer Garten an der Petrikirche in Pieterburen. Das Gelände gehörte ursprünglich zum Pfarrbauernhof der Kirche, der es dem Pfarrer ermöglichte, für seinen Lebensunterhalt zu sorgen. Den Pfarrbauernhof gibt es nicht mehr, aber die Laube, in der der Pfarrer seine Predigten verfasste, ist erhalten geblieben.

Domies Toen überrascht durch die Vielfalt stimmungsvoller Elemente, die sich in diesem Garten finden: Teiche in einer parkähnlichen Umgebung, alte Bäume, formschöne Buchsbaumhecken und Rosenbeete, Blumenwiesen mit einheimischen Pflanzenarten und die zahlreichen Stinsenpflanzen, die im Frühjahr blühen und für die der Garten bekannt ist. Neben dem Garten befindet sich eine Teestube mit einer Terrasse an einer mittelalterlichen Wasserstelle. 

Der Garten ist das ganze Jahr über zugänglich. 

Die Teestube ist im Winter geschlossen. Ab dem 1. März hat die Teestube sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Vom 1. April bis zum 1. November hat die Teestube dienstags bis sonntags von 10.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. An Ostern, Pfingsten und in den Schulferien ist Doemies Toen auch montags geöffnet.

Kontakt

start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen