Sluizencomplex Aduarderzijl

Schleusenkomplex Aduarderzijl

Die ersten Schleusen in Aduarderzijl wurden bereits um 1400 gebaut. Die ursprünglich aus Holz errichtete Schleuse sorgte dafür, dass das überschüssige Wasser aus der Region rund um Groningen ins Reitdiep geleitet wurde, einen Kanal, der von Groningen bis zum Lauwersmeer verläuft.

Bis ins 19. Jahrhundert gab es eine ständige Verbindung zwischen dem Reitdiep und der Nordsee, sodass das Wasser einfach ablaufen konnte. Doch bei der Martiniflut 1686 wurde die alte Schleuse komplett zerstört. Heute befinden sich zwei Schleusen in Aduard, im Westen eine Spülschleuse aus dem Jahr 1706 und im Osten eine weitere Schleuse, die aus dem Jahr 1867 stammt.

Kontakt

  • Zijlsterweg 17
    9892 TE Feerwerd
start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen