Voormalige hervormde kerk Hornhuizen

Ehemalige protestantisch-reformierte Kirche Hornhuizen

Bevor die heutige Kirche von Hornhuizen erbaut wurde, stand an diesem Ort eine andere Kirche, die 1247 den Flammen zum Opfer fiel. Die Kirche wurde wieder aufgebaut, doch 1850 wurde der obere Teil des Turms aus dem 15. Jahrhundert zerstört. Später erhielt der Turm eine neue Haube und eine farbenfrohe Spitze. Im Zuge der letzten Restaurierungsarbeiten wurde die alte Farbgebung des kuppelförmigen Laternenturms wiederhergestellt. Nun dient der Turm wie zu früheren Zeiten wieder als Leuchtturm für Schiffe und Boote im Wattenmeer.   

Die Vorhalle des Turms wurde vom Designerkollektiv Studio Job gestaltet. An einer Stelle im Mauerwerk befindet sich eine Glasplatte, die altes Graffiti schützt, das unter anderem von französischen Soldaten stammt, die 1810 hier kaserniert waren.

Die Kirche besitzt eine besondere Bibel, nämlich eine originale Statenbijbel aus dem Jahr 1682, die sich durch ihre prachtvolle Gestaltung mit detaillierten Landkarten und kunstvollen Majuskeln (den Großbuchstaben zu Beginn der einzelnen Kapitel) von den üblicherweise schlichten Bibeln aus dieser Zeit abhebt. Und auch das Format ist außergewöhnlich, denn die Bibel misst 45 x 30 Zentimeter, ist 11,5 Zentimeter dick und wiegt gut 7,5 Kilogramm.

Schlüsseladresse:
T.H.J. Kramer (Breweelsterweg 8, Hornhuizen, +31-(0)595-481236)

Kontakt

  • Breweelsterweg 1
    9978 TE Hornhuizen
start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen