Kloosterkerk Thesinge

Klosterkirche Thesinge

Vom Klosterkomplex zu Ehren der heiligen Felicitas, der hier einst stand, ist nur noch diese Kirche übrig geblieben. Die Saalkirche mit halbrundem Chorabschluss wurde seit der Gründung im 13. Jahrhundert von den Mönchen und Nonnen des Benediktinerklosters Germania genutzt.

Das Klostergelände war immens und ist auch heute noch größtenteils zu erkennen. Auch die Einrichtung der Kirche ist einen Blick wert, obwohl sie stark in Mitleidenschaft gezogen ist. Im Innern fallen vor allem die Kanzel von 1630 und die Orgel von 1825 ins Auge. 1971 ging die Kirche in den Besitz der Stiftung Oude Groninger Kerken über.

Schlüsseladresse:
K. van Zanten (Kapelstraat 9, Thesinge, +31-(0)50-3022926) und/oder T. de Wit (Kapelstraat 6, Thesinge, +31-(0)50-3022852)

Kontakt

  • Kapelstraat 2a
    9797 PJ Thesinge
start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen