Lebendige Geschichte in der Festung Bourtange

mittwoch 05 august 2009

Lebendige Geschichte in der Festung Bourtange

Das einzigartige Verteidigungsbauwerk der Festung Bourtange steht am Wochenende des 15. und 16. August aus Anlass der Veranstaltung "Vesting Spectaculum Bourtange" ganz im Zeichen der Geschichte, vom Mittelalter bis zur Renaissance. Die Besucher erleben hier eine Reise durch die Zeit vom dreizehnten bis ins siebzehnte Jahrhundert.

Händler, Barbiere, Schmiede, Korbflechter, Jongleure, Wundärzte und Scharlatane zeigen auf dem Handwerksmarkt, wie es in Bourtange vor Jahrhunderten zuging. Außerdem gibt es Bastionen und Feldlager verschiedener Truppeneinheiten zu bewundern. Doch nicht nur die Geschichte Ostgroningens können die Besucher hier live erleben: Auch einige Gruppen aus Ostfriesland stellen verschiedene Epochen der Geschichte dar.

Wer an diesem Wochenende keine Zeit hat, Bourtange zu besuchen, kann an zwei weiteren Wochenenden im August "Living History" in der Festung erleben. An jedem Wochenende wird eine andere Epoche gezeigt, vom Achtzigjährigen Krieg bis in die Napoleonische Zeit. Zu sehen ist das Spektakel am 22. und 23. sowie am 29. und 30. August ab 13.00 Uhr.

www.bourtange.nl  

Diese Seite teilen