Lutjegast ehrt Abel Tasman mit einem Museum und einer Wanderung

freitag 26 juni 2015

Lutjegast ehrt Abel Tasman mit einem Museum und einer Wanderung

Im Weiler Lutjegast in der Provinz Groningen wurde der bekannte Seefahrer Abel Tasman geboren, der in seinem Geburtsort mit einem eigenen Museum und einer Wanderung, der „Abel Tasman Struuntocht“, geehrt wird. 

Das Abel Tasman Museum wurde erst Ende letzten Jahres eröffnet und befindet sich in einem Flügel des Rathauses „Het Kompas“. Vorläufer des heutigen Museums war das „Abel Tasman Kabinet“, das in einem baufälligen Gebäude in der Nähe des Rathauses untergebracht war. Nach dem Abriss entstand der Plan, im Neubau des Rathauses einen Raum für die Abel-Tasman-Sammlung zu reservieren.

Tasmans Reisen werden im Museum ausführlich vorgestellt. Der Kapitän der niederländischen Ostindien-Kompanie entdeckte im 17. Jahrhundert unter anderem Neuseeland und das nach ihm benannte Tasmanien.

Wenn Sie außerdem erfahren wollen, in welcher Umgebung Tasman seine Jugend verbrachte, sollten Sie sich am Samstag, dem 12. September, die vierte „Abel Tasman Struuntocht“, eine etwa 25 Kilometer lange Wanderung durch die schöne Landschaft des Groninger Westerkwartier, nicht entgehen lassen. Auch Kunst und Kultur kommen während der Wanderung nicht zu kurz.

www.abeltasmanstruuntocht.nl

Diese Seite teilen