Neue Ausstellungen bei Noorderlicht

mittwoch 02 november 2011

Neue Ausstellungen bei Noorderlicht

Der Großmeister der Fotografie, Ken Schles, kommt erneut in die Groninger Fotogalerie Noorderlicht. Die Galerie präsentiert noch bis zum 11. Dezember das neueste Projekt des Künstlers: Oculus. Eine Ausstellung über die Beziehung zwischen Bildern, dem Gedächtnis und der Metapher des Lichts.

Gleichzeitig ist eine Ausstellung von Eva Gjaltema zu sehen. Nach 12 Jahren in der Randstad blickt die Künstlerin in der Fotogalerie Noorderlicht auf ihre Jugend in Stadskanaal, einer Gemeinde im Südosten der Provinz Groningen, zurück. Die Ausstellung ist das Ergebnis der Post Middendorp Opdracht 2010 mit dem Thema KRISE!, einem Fotodokumentationsauftrag, der alle zwei Jahre unter professionellen Fotografen und bildenden Künstlern in den Niederlanden vergeben wird. Gjaltema macht sich dabei ausgehend von der heutigen Krisenzeit auf die Suche nach Gemeinsamkeiten mit der Rezession in den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Sie untersucht die Identität des Gebiets und beginnt bei ihren eigenen Erinnerungen und denen ihrer Klassenkameraden, mit denen sie wieder in Kontakt trat. Sie verfolgt das Leben ihres ehemaligen Mitschülers Jan Kruize, der mit seiner Familie noch immer im Norden der Niederlande wohnt.

www.noorderlicht.com
 

Diese Seite teilen