Tonangebende klassische Pianokonzerte in der Kirche

mittwoch 27 juli 2011

Tonangebende klassische Pianokonzerte in der Kirche

Am letzten Samstag im Monat findet in der Scheemder Kerk in Scheemda ein Pianokonzert aus der Reihe „Weltklassik am Klavier!“ statt. Diese Konzertreihe, bei der die besten Pianisten der Welt auftreten, findet mittlerweile an 31 Orten in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden statt. Einer dieser Orte ist Scheemda, wo jeden Monat ein anderer Pianist Barock-, klassische und romantische Werke spielt.

Die Pianisten, die im Rahmen von „Weltklassik am Klavier!“ auftreten, zeichnen sich durch die zahlreichen internationalen Preise, die sie bei Wettbewerben gewonnen haben, aber auch durch ihre außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus. Bei den Konzerten in Scheemda spielen sie vor allem Werke von Komponisten wie Bach, Beethoven, Chopin, Haydn, Liszt, Mendelssohn, Mozart, Schumann und Schubert.

Am 28. Juli begrüßt die Scheemder Kerk den bulgarischen Pianisten Julian Gorus. Gorus gewann im Laufe seiner Karriere mehrere Preise und ist für sein inniges Verhältnis zum Flügel bekannt. Für „Weltklassik am Klavier!“ spielt er Beethovens Sonate Nr. 17, drei Werke von Schubert, Isoldes Liebestod von Franz Liszt und Chopins Sonate Nr. 2.

Der Eintritt für die monatlichen Pianokonzerte in der Scheemder Kerk beträgt 20 Euro. Studenten bezahlen 15 Euro, für Kinder bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.



www.weltklassik.de/scheemda

Diese Seite teilen