Wiedereröffnung des Groninger Museums im Dezember

mittwoch 03 november 2010

Wiedereröffnung des Groninger Museums im Dezember

Das Groninger Museum wird nach gründlicher Renovierung am 19. Dezember wieder für das Publikum geöffnet. Das fünfzehn Jahre alte Museum musste aufgrund der hohen Besucherzahlen in den letzten Jahren dringend instand gesetzt werden. Während der Schließung werden u.a. die Fußböden und Außenfassaden erneuert.

Außen erlebt das Gebäude eine wahre Metamorphose: Die auffälligen goldenen Paneele werden gereinigt und mit einer neuen Glanzschicht versehen. Und auch die bunten Kacheln des Mendini-Pavillons, die in den letzten Jahren von der Sonne sehr ausgebleicht waren, werden durch Keramikfliesen von der Firma Koninklijke Tichelaar in Makkum ersetzt. Diese wurden wiederum vom italienischen Architekten Mendini entworfen.

Zur Neueröffnung am 19. Dezember beginnt die Ausstellung "Das unbekannte Russland. Orientalistische Malerei 1850-1920".

www.groningermuseum.nl 

Diese Seite teilen