Zwei neue Jachthäfen in Groningen

mittwoch 05 august 2009

Zwei neue Jachthäfen in Groningen

Seit Kurzem kann die Provinz Groningen mit zwei neuen Jachthäfen aufwarten: einem Hafen in Stadtnähe, am Reitdiep, und einem im wasserreichen Appingedam.

Der Hafen in Appingedam, Stadthafen Overdiep genannt, liegt mitten im Zentrum der Stadt, die wegen ihrer Besonderheit, der über dem Wasser hängenden Küchen, treffend "Venedig des Nordens" genannt wird. Der Hafen verfügt über ein Hafencafé, in dem Sie bei Speis und Trank die herrliche Aussicht auf das Wasser genießen können.

Am Reitdiep, nur einen Katzensprung von der Groninger Innenstadt entfernt, wurde kürzlich der Stadtjachthafen Reitdiep eröffnet. Vom Hafen aus gelangt man mit dem Rad oder dem öffentlichen Nahverkehr in wenigen Minuten ins Stadtzentrum. Der Hafen liegt an der "Staandemast-Route", die von Delfzijl zu den Friesischen Seen und bis ins Wattenmeergebiet verläuft. Zudem führen von hier aus gut ausgebaute Wasserwege zum Lauwersmeer sowie ins Ems- und Dollartgebiet.

www.paviljoen-overdiep.nl
www.appingedam.nl
www.reitdiephaven.nl

Diese Seite teilen