Der Nikolaus kommt

Der Nikolaus kommt

Ein Stück holländischer Tradition: die Ankunft des Nikolauses in den Niederlanden, die in diesem Jahr am 17. November in Groningen gefeiert wird.  Erleben Sie den fröhlichen Einzug des Sint in die Stadt, der begleitet wird von bonbonwerfenden und turnenden „Zwarte Pieten“ , verschiedenen Musikgruppen und unzähligen singenden Kindern und Familien am Wegesrand.

Der niederländischen Legende nach kommt Sinterklaas schon  Mitte November mit dem Dampfschiff aus Spanien angereist.  Begleitet wird er von vielen kleinen freundlichen und lustigen Helfern, den „Zwarte Pieten“. 

Sobald sich Sinterklaas in den Niederlanden befindet, dürfen die Kinder abends ab und zu ihre Schuhe vor den Kamin stellen, in die sie ihre Wunschzettel stecken; dazu eine Möhre oder ein Büschel Heu für den Schimmel "Amerigo", mit dem Sinterklaas über die Dächer reitet. In der Nacht klettern die Zwarten Pieten durch die Kamine, holen Wunschzettel und Heu ab, und hinterlassen ein paar Süßigkeiten oder kleine Geschenke, um das Warten auf den "Pakjesavond" (Geschenkabend) zu erleichtern.
 

Im Gegensatz zu den meisten europäischen Ländern feiern die Niederländer ihr Nikolausfest schon am 5. Dezember, am Vorabend zum Geburtstag des Heiligen. Je nach Familientradition bringt Sinterklaas die Geschenke persönlich, oder er stellt den Sack vor die Tür und klopft an, bevor er verschwindet. Für Kinder ist das Sinterklaas-Fest ein spannendes Spektakel, für Erwachsene häufig eine nostalgische Erinnerung an die eigene Kindheit und auf jeden Fall ein Stück niederländische Identität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Es sind alle herzlich willkommen!

  

 

Diese Seite teilen